Fragen und Antworten

 

Kann man auch unter der Woche in einen Kurs einsteigen?

Der Großteil der Gäste beginnt mit dem Schikurs am Sonntag und Montag. Kinder können, egal ob Anfänger oder Fortgeschritten, täglich an 7 Tagen die Woche in die Kurse einsteigen, wenn entsprechende Gruppen vorhanden sind.

Bei den Erwachsenen starten die Kurse Sonntag und Montag. Leicht fortgeschrittene und fortgeschrittene Skifahrer können gerne auch in einen bereits laufenden Kurs einsteigen.

Anfänger im Skifahren bitten wir, im Skischulbüro nachzufragen. Es gibt auch unter der Woche immer wieder Möglichkeiten, einen Anfängerkurs zu beginnen.

 

Wann beginnt bzw. endet der Unterricht

Gruppenunterricht in der Hauptsaison:

10.00 – 12.00 und 13.30 – 15.30 Uhr

 

Gruppenunterricht in der Zwischen- und Nachsaison (ab 9.1. bis 30.1. und ab 6.3.2021):

10.00 – 12.00 und 13.00 – 15.00 Uhr

 

Privatunterricht: kann individuell vereinbart werden:

Morgens ab 8.30 Uhr, nachmittags Ende spätestens 16.00 Uhr

 

Benötige ich oder mein Kind eine Liftkarte?

Alle Kinder geboren Jahrgang 2014 oder älter und alle Erwachsenen, die bereits mit dem Schlepplift oder der Gondelbahn fahren, benötigen ein Liftticket.

Kinder geboren 2015 oder jünger fahren auf allen Liften frei und benötigen dafür auch kein eigenes Ticket.

Alle Anfänger benötigen für die Zauberteppiche und den Seillift keine Liftkarte.

 

Was passiert mittags?

Sie können die Kinder um 12.00 Uhr vom Schikurs abholen (Sammelplatz) und über Mittag selbst versorgen.

Wenn Sie Mittagsbetreuung buchen (zum Preis von 11.00 EUR/Kind/Tag inkl. Essen und Getränk) bleiben die Kinder bei uns und werden von uns über Mittag betreut. In diesem Fall holen Sie die Kinder erst zum Kursende am Nachmittag wieder ab.

Mittagsbetreuung kann für die komplette Dauer des Kurses oder nur für einzelne Tage gebucht werden.

Sie können auch noch morgens vor Beginn des Schikurses spontan entscheiden, ob das Kind mittags bei uns bleiben soll. In diesem Fall: einfach bis spätestens 10 Uhr zu uns ins Schischulbüro kommen, Mittagsbetreuungsbon kaufen und Kind und Bon beim Lehrer abgeben.

 

Wo finde ich einen Skiverleih?

Wir empfehlen für den Skiverleih unseren Partners Intersport Patrick https://www.intersport-patrick.at/verleih-winter/ Dieser befindet sich mit seinem Verleih direkt neben unserem Skischulbüro und nur wenige Schritte von der Piste entfernt.

Intersport Patrick hat auch eine Filiale im Zentrum von St. Johann: Speckbacherstraße 17.

 

Ab welchem Alter können die Kinder in den Schikurs gehen?

Kinder können bei uns ab ca. 2 ½ Jahre in den Skikurs gehen. Für unsere allerjüngsten Gäste gibt es unsere „Bambini“-Gruppen für Kinder von 2 ½ bis max. 3 Jahre. In diesen Gruppen geht es um das Gewöhnen an Ski und Skischuhe und um erste Kontakte mit Ski und Schnee. Die Kurse gibt es täglich von 10 – 12 Uhr. Bitte einen Tag im Voraus anmelden.

Für alle Kinder ab 3 bis max. 4 Jahre gibt es die „Mini-Valle“-Gruppen. Ebenfalls täglich von 10 – 12 Uhr.

Alle älteren Kinder gehen in die „Valle“-Kindergruppen oder in die „Teenie“-Gruppen, entsprechend Alter und Können.

 

Wir früh müssen wir einen Privatlehrer reservieren?

Je früher desto besser. Stornierungen und Umbuchungen bzw. Änderungen sind bis einen Tag vorher möglich. Umbuchungen und Änderungen entsprechend der Verfügbarkeit der Skilehrer.

 

Bekommt man das Geld zurück, wenn es den Kindern nicht gefällt?

Grundsätzlich bekommt man das Geld nur gegen eine ärztliche Bestätigung zurück bei Krankheit oder Verletzung (Ausfall durch Krankheit oder Verletzung immer baldmöglichst im Skischulbüro melden). Bitte wenden Sie sich jedoch bei Problemen im Kurs an unsere Mitarbeiter im Schischulbüro. Wir finden gemeinsam eine Lösung.

Bei den Kindern gibt es die Möglichkeit, einen Schnuppertag (ganz- oder halbtags möglich) zu buchen. Nach dem Schnuppertag entscheiden Sie, ob und wie lange Sie weiterbuchen wollen.

 

Besser ganztags oder halbtags?

Für alle Kinder bis max. 4 Jahre gibt es nur Halbtageskurse. Für alle anderen empfehlen wir die Ganztageskurse, da der Lernfortschritt sehr viel besser ist und auch der Zusammenhalt in der Gruppe.  

Es gibt jedoch in unserer Schischule auch Halbtageskurse für ältere Kinder, damit Sie Ihren Urlaub bei Bedarf möglichst flexibel gestalten können.

Es ist jederzeit möglich, vom Halbtages- auf den Ganztageskurs aufzubuchen. Auch für einzelne Tage. Bitte wenden Sie sich dafür an die Mitarbeiter im Schischulbüro.

 

Ist es auch möglich, nur einen Tag in die Gruppe zu gehen?

Es ist auch möglich, nur einen Halb- oder Ganztag in die Gruppe zu gehen.

 

Welche Zahlungsarten akzeptieren Sie?

Barzahlung, Maestro, Visa, Mastercard

 

Müssen die Skikurstage hintereinander genommen werden?

Grundsätzlich ja. Ausnahmefälle bitte mit den Mitarbeitern im Büro besprechen.

 

Braucht es für Gruppenkurse eine Vorreservierung?

Wir empfehlen Ihnen eine Vorbuchung über unseren Online-Shop oder eine Reservierung per Mail. Damit sparen Sie Zeit vor Ort und haben garantierte Plätze in der Skischule.

 

Brauchen die Kinder eine Jause oder etwas zu trinken?

Die Kinder benötigen während des Skikurses keine Jause. Für die Anfänger und leicht fortgeschrittenen Gruppen gibt es eine kurze Pause, in der die Kinder zu trinken bekommen. Bei den fortgeschrittenen Kindergruppen werden Pausen eingelegt, wenn es notwendig ist.

 

Kann ich die Liftkarten schon am Vortag kaufen?

Liftkarten können schon am Vortag gekauft werden oder bereits vor Anreise in den Urlaub direkt über https://www.skistar.com/de/Skigebiete/st-johann/skipass-preise/ gebucht werden.

 

Kann man die Ski schon am Vortag ausleihen?

Wir empfehlen, die Skiausrüstung bereits am Vortag vor Kursbeginn ab 16.00 Uhr bei Intersport Patrick abzuholen. Dann kann der erste Kurstag entspannt beginnen.

 

Gibt es eine Helmpflicht für Kinder und Erwachsene?

Für Kinder ist das Tragen eines Sturzhelmes in unserer Skischule verpflichtend. Allen Erwachsenen empfehlen wir ausnahmslos das Tragen eines Helmes.

 

Was muss mein Kind zum Skiunterricht mitbringen?

Anfänger:

bitte bringen Sie Ihr Kind kurz vor 10 Uhr mit kompletter Skiausrüstung (Ski, Skischuhe, Sturzhelm, keine Stöcke, Handschuhe, Skianzug) in das Kinderland direkt auf der Skipiste (großer eingezäunter Bereich mit den Zauberteppichen)

Die Ski brauchen noch nicht angezogen sein, das machen unsere Skilehrer und Skilehrerinnen gemeinsam mit den Kindern zu Kursbeginn.

Fortgeschrittene:

Bitte bringen Sie Ihr Kind kurz vor 10 Uhr mit kompletter Skiausrüstung – Ski, Skischuhe, Sturzhelm, Skistöcke zum Sammelplatz entsprechend der Information auf der Kurskarte.

 

Gibt es ein Abschlussrennen? Wann findet das statt? Siegerehrung?

Jeden Freitag wird es spannend beim Abschluss-Skirennen (Beginn: 10.00 Uhr) Es findet beim Tannlift neben dem Kindergelände statt. Auch unsere jüngsten Skigäste dürfen natürlich mitmachen und fahren eine kurze Strecke entsprechend dem erworbenen Können.

Jeder, der im Lauf der Woche im Skikurs war, darf beim Skirennen mitmachen. Alle Kinder, die am Donnerstag noch im Skikurs waren, sind automatisch auf der Startliste.

Für alle Kinder, die bereits früher mit dem Kurs gestoppt haben und trotzdem beim Skirennen mitmachen wollen: Bitte im Skischulbüro Bescheid melden.

Der Skikurs läuft vor und nach dem Skirennen normal weiter. Der Skilehrer geht mit seiner Gruppe erst an den Start, wenn seine Gruppe an der Reihe ist. So benötigt er nicht viel Zeit für das Skirennen und kann vor- und nachher normalen Unterricht geben.

Die Preisverteilung findet direkt nach dem Skikursende am Nachmittag vor dem Kindergelände statt. Da kommt auch „Valle“, der Schneemann nochmal zu Besuch. Für alle Kinder gibt es Medaille und Urkunde.

In Ausnahmefällen (in der Nachsaison) kann die Preisverteilung auch bereits nach dem Vormittagsunterricht stattfinden. Die Skilehrer informieren entsprechend darüber.

Für alle, die bei der Preisverteilung nicht dabei sein können: Bitte gerne Medaille und Urkunde im Skischulbüro abholen (möglich ab ca. 12.30 Uhr am Freitag).

Auch Kinder, die beim Skirennen nicht mitmachen können, dürfen sich gerne eine Medaille und eine Urkunde im Skischulbüro abholen. Denn auch für die Teilnahme am Skikurs gibt es natürlich eine Auszeichnung.

 

Gibt es Fotos vom Skikurs? Wann und wo werden die gemacht? Wo erhält man sie?

Jeden Dienstag am Vormittag kommt unser Fotograf Benno zum Fotoshooting. Die Fotos gibt es ab Mittwoch bei uns im Schischulbüro zu kaufen.

 

Ab welchem Alter zählen die Kinder zu den Teenagern?

Kinder ab 10 Jahre können in die Teenie-Gruppen. Wir bitten die Eltern um individuelle Entscheidung – je nachdem, in welcher Altersgruppe sich das Kind wohler fühlt, kann ein 10-jähriges oder älteres Kind gerne auch in eine Kindergruppe.

 

Kann man die Ski über Nacht bei Ihnen lagern? Depot?

Bei Intersport Patrick gibt es ein kleines Skidepot. Bitte dort bei Bedarf nachfragen.

 

 

Weitere Fragen beantworten wir gerne per Mail an: info@schneesportschule-eichenhof.at oder telefonisch über unsere Hotline: +43 664 4837758

 

 

Ein paar Worte zu unseren jüngsten Gästen, die Ihre erste Skierfahrung im Kinderland beginnen:

 

4 Tipps für entspannte Eltern

 

1.  Servus sagen

Je schneller und klarer Sie sich von Ihren Lieben verabschieden, desto einfacher bauen ihre Kids Vertrauen zum Skilehrer auf und nehmen soziale Kontakte in der jeweiligen Gruppe auf.

 

2.  Unsichtbar werden

Ihre Kinder werden leichter lernen, wenn Sie ungestört und unbeobachtet üben dürfen. Sie unterstützen Ihre Kinder, wenn Sie sich aus dem Sichtfeld des Kinderlandes zurückziehen.

 

3.  Vertrauen zeigen

Wir sind geschult und haben jede Menge Erfahrungen mit kleinen Prinzessinnen, Schüchternen und Draufgängern. Seien Sie unbesorgt, wir informieren Sie, sollten wir das Gefühl haben Ihr Kind fühlt sich nicht wohl.

 

4.  Stolz sein

Neben dem Skifahren lernen ihre Kids neues Selbstbewusstsein kennen. Gönnen Sie Ihren Kindern das einmalige Gefühl, etwas ohne Mama und Papa geschafft zu haben. Die Kinder werden Ihnen nach dem Abholen die lustigsten Geschichten erzählen können.

 

 

 Wir freuen uns auf eine tolle Zeit mit Ihren Kindern und Sagen Dankeschön für Ihr Vertrauen.

Die Skilehrer und Skilehrerinnen der Schneesportschule Eichhenhof

 

 

 

 

Zurück

 
Unsere Angebote
 
 
<span>Ski Alpin</span>Erwachsene
 
Ski AlpinErwachsene
 
 
<span>Valles</span>Kinderskischule
 
VallesKinderskischule
 
 
<span>Teenager</span>Programm
 
TeenagerProgramm
 
 
<span>Privat</span>Unterricht
 
PrivatUnterricht
 
 
<span>Snowboard</span>Freeride & Freestyle
 
SnowboardFreeride & Freestyle
 
 
<span>Skitouren</span>Kitzbüheler Alpen
 
SkitourenKitzbüheler Alpen
 
 
<span>Langlauf</span>Unterricht
 
LanglaufUnterricht
 
 
<span>Skidoo</span>Fahren
 
SkidooFahren
 
 
<span>Tiefschnee</span>Kurse
 
TiefschneeKurse
 
Kaisersports Kaiserfels Intersport Patrick Rockbar Bergbahnen St. Johann Region St. Johann in Tirol